„U2“ singen über Gewaltlosigkeit mit indischem Musiker

Bono - 13th Annual Musicares Map Fund Benefit ConcertDer erste Besuch von „U2“ in Indien musste gebührend gewürdigt werden. Und das hat die Band gemacht, in dem sie im Vorfeld einen Song mit dem indische Musiker A.R. Rahman aufnahm. Das Ergebnis? Die Single „Ahimsa“, was das Wort in Sanskrit für “Gewaltlosigkeit” ist.

„U2“-Gitarrist The Edge sagte laut „Universal Music“ dazu: „Es war eine absolute Freude, mit A.R. an diesem Song zu arbeiten. Er ist ein Superstar und großes Talent und wir freuen uns besonders, in wenigen Wochen sein Heimatland zu besuchen. Indien ist schon sehr lange auf unserer ‚Bucket List‘, die Prinzipien von Ahimsa oder Gewaltlosigkeit haben als wichtige Säule dessen gedient, wofür unsere Band steht, seit wir uns zum ersten Mal zusammengeschlossen haben, um Musik zu spielen. Wir können es kaum erwarten, die Kultur Indiens aus erster Hand zu erleben, ein Ort, der die Moderne und die Antike gleichzeitig vereint.“

Am 15. Dezember treten „U2“ übrigens im Rahmen ihrer „The Joshua Tree“-Tour in Mumbai, Indien, auf.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.