Wincent Weiss: „Habe in den letzten drei Jahren so viel erlebt“

Wincent-Weiss-2018-969826 bigEr ist einer der Shootingstars der deutschen Musikszene: Wincent Weiss. Wie viel von dem, was er in seinen Songs verarbeitet, hat er eigentlich selber erlebt – oder ist das meiste fiktiv?

Im „ZDF morgenmagazin“ erzählte er vorgestern (17.12.): „Es ist gar nichts fiktiv. Das sind alles Storys, die mir im Leben passiert sind, und über die möchte ich schreiben. Sie sind bei meiner Familie oder bei mir passiert oder ich habe sie unterwegs erlebt. Ich habe in den letzten drei Jahren so viel erlebt, wie ich mir in zehn Jahren nicht erträumt hätte, und über all das habe ich geschrieben, was da so passiert ist.“

In seiner neuen Single “Kein Lied” geht es bei Wincent Weiss übrigens um das Gefühl eines gebrochenen Herzens, der verflossenen Liebe und das Festhalten an längst Vergangenem.

Foto: (c) Christoph Köstlin / Universal Music