Axel Prahl: Zwischen Schauspiel und Musik

Axel Prahl - Der Fernsehfilm der Woche "Extraklasse"Seine Fans lieben Axel Prahl in seiner Rolle als „Tatort“-Kommissar Frank Thiel. Was viele nicht wissen, auch die Musik begleitet den Schauspieler schon ein Leben lang. Warum er sich dann doch für das Schauspiel entschieden hat, das verriet der 59-Jährige im Interview mit „prisma“.

Er sagte: „Mit meiner damaligen Band ‚ImPuls‘ konnten ich nicht genug verdienen, um damit meine Familie zu versorgen, das erste Kind war unterwegs. Außerdem waren die Proben und die Pendelei zwischen Kiel und Hamburg sehr zeitintensiv, und ich war ja zu der Zeit schon am Theater engagiert. Also habe ich die Band verlassen und mich, gottlob, für die Schauspielerei entschieden.“

Außerdem sprach der Schauspieler darüber, inwiefern der Erfolg sein Leben verändert hat: „Klar, freue ich mich über die positive Resonanz. Dass mit dem Handy heutzutage jeder sofort eine Kamera parat hat, ist allerdings nicht immer ein Segen. Ab und an möchte ich auch gerne mal ausschließlich mit meiner Familie und meinen Freunden so ganz privat unterwegs sein.“

Foto: (c) obs / ZDF / Julia von Vietinghoff