Bebe Rexha und das Bodyshaming vor den Grammys

Bebe Rexha - 3rd Annual JBL Fest 2019Vor der Grammy-Verleihung letztes Jahr haben sich einige Designer geweigert, Bebe Rexha einzukleiden. Grund: Ihre Kleidergröße. Das ließ die Sängerin jedoch nicht auf sich sitzen und prangerte das Bodyshaming auf “Instagram” an. Das Feedback war riesig und letztendlich bekam sie doch ihr langersehntes rotes Traumkleid.

Im Interview mit “Noizz” sagte die 30-Jährige: “Ich habe nach der ganzen Grammy–Sache wirklich viel Liebe bekommen. Es war überwältigend, so schön. Ich war sehr überrascht und glücklich, dass die Leute mich verstehen und an meiner Seite stehen. Ich konnte sogar neue Freundschaften schließen und Kollabos mit Designern eingehen, die mich und meinen Körper so akzeptierten, wie ich bin. Es war ein schöner Moment.”

Bebe Rexha bezeichnet sich selbst als sehr stark, aber auch als sehr liebevoll. Außerdem hat sie einige Laster, die sie gerne loswerden möchte.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.