Beyoncé und das Tier-Interview: „Wir hatten kein Marihuana geraucht“

BeyonceBeyoncé besteht darauf, dass weder sie noch ihre „Destiny’s Child“-Bandkolleginnen Michelle Williams und Kelly Rowland high waren, als sie 2001 ein Interview gegeben haben und danach gefragt wurde, was für Tiere sie gerne wären.

Ein Clip davon tauchte jetzt wieder im Netz auf und die „Twitter“-Gemeinde hat großen Spaß damit. Gegenüber der Zeitschrift „Elle“ meinte Beyoncé jedoch: „Wir haben dieses Interview nach einem 16-stündigen Pressetag gegeben. Wir hatten kein Marihuana geraucht.“

Übrigens: Beyoncé und ihre Bandkolleginnen sollen mal Opfer sexueller Belästigung geworden sein.

Foto: (c) Sony Music