„Creeper“ sind zurück, mit neuem Look und neuer Musik

Creeper 30366924-1 bigNachdem „Creeper“ 2018 ihre Auflösung bekanntgaben, ist die Combo mittlerweile mit neuem Look zurück. Wie „Warner Music“ berichtet, kommt das neue Album mit dem Titel „Sex, Death & The Inifnite Void“ am 22. Mai raus. Vorab gibt’s aber jetzt schon die Single „Annabelle“.

Laut dem Lable schrieb Frontmann Will Gould in einem Statement: „‚Annabelle‘ wurde von uns als Reaktion auf unsere Erfahrung mit der Westboro Baptist Church geschrieben, während wir durch Amerika tourten. Wir waren schon immer stolze Vertreter der sogenannten Sündiger, der Spinner, der Außenseiter und jener, die das Gefühl haben, nirgends auf dieser Welt dazuzugehören. Für viele unserer Fans ist unsere Band der Ort, an dem sie dazugehören können. Also haben wir ihnen eine satanische Unterweltshymne geschrieben, ein Song, den wir gemeinsam im Trotz singen können. Wie der Song schon sagt: ‘You’ve got to live a little when their world just wants you sad.’.“

„Annabelle“ ist nach „Born Cold“ bereits der zweite Vorbote des kommenden, zweiten Albums „Sex, Death and The Infinite Void“.

Foto: (c) Warner Music