Dschungelcamp 2020: Wie tickt Danni Büchner?

Danni Büchner - Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!Elena Miras macht sich schon länger Gedanken über Danni Büchner. Wie tickt die Witwe wirklich? Warum spricht sie ständig über ihren verstorbenen Mann Jens? „Weil er hier so präsent ist“, erklärt Danni auf Nachfrage. Elena hakt nach: „Machst du das von dir aus, oder weil viele dich drauf ansprechen?“ Danni erklärt: „Ich mache hier nicht mit, damit die Leute denken, sie hat eine Trauergeschichte und kommt deshalb weiter. Ich bin hier als Danni Büchner, als Mama und als Witwe. Es gibt böse Menschen, die mir das unterstellen, die mich Berufswitwe nennen. Ich habe nicht einen Cent mit der Geschichte meines Mannes verdient!“

Elena ist ehrlich: „Ich glaube, dass das bei vielen so rüberkommt, dass du probierst, Mitleid zu bekommen oder die ‚arme Frau‘ zu sein. In allen Interviews ist immer dein Mann im Vordergrund und nicht du.“ Danni widerspricht: „Nein, ich habe immer gesagt ich bin wegen der Kohle hier. Und wenn ich auf Mitleid mit meinem Mann machen würde, das könnte ich doch ein Leben lang nicht machen. Da könnte ich nicht mehr in den Spiegel schauen. Ich habe meine Trauer auch noch nicht richtig verarbeitet und bin noch nicht soweit, abzuschließen.“

Elena rät: „Ich glaube, wenn man nicht auf diese Mitleidsschiene geht, hat man immer mehr Erfolg.“

Foto: (c) TVNOW