Gabrielle Aplin will mehr weibliche Duette

Löwenburg Kassel LooMeeGabrielle Aplin glaubt, dass Plattenfirmen-Bosse nicht so auf ein Duett zwischen zwei Frauen abfahren, sondern eine Zusammenarbeit zwischen einem Mann und einer Frau bevorzugen. Die britische Singer-Songwriterin hat gerade erst den Song „Miss You 2“ mit ihrer Freundin Nina Nesbitt veröffentlicht und wünscht sich aber mehr weibliche Duette.

In einem Interview in der „Wired“-Kolumne der „Daily Star“-Zeitung erklärte sie: „Ich wollte schon immer mit Nina zusammenarbeiten und es ist so schön, ein weibliches Duett zu singen, weil ich es hasse, dass die Leute oft sagen: ‘Was für einen Typen werden wir damit beauftragen?’ In dieser Branche können eine Million Typen mit einer Gitarre bei derselben Plattenfirma unterschreiben, aber geben dann nur einem Mädchen mit einer Gitarre diese Chance. Es gibt so viele Frauen, mit denen ich gerne kollaborieren würde.”

Gabrielle Aplin hat bislang übrigens zwei Alben auf den Markt gebracht. 2013 ihr Debüt “English Rain”, 2015 folgte “Light Up The Dark”.

Foto: (c) LooMee TV