Harry Styles beantwortet private Fragen

Harry Styles - "Dunkirk" Santa Monica Press Conference - 5Fans von Harry Styles aufgepasst: Der Sänger musste sich als Gast bei Talkmasterin Ellen DeGeneres mit einigen Fragen auseinandersetzen, deren Antworten euch interessieren könnten. In der Rubrik „Burning Questions“ wurde Styles mit mal lustigen, mal privaten Fragen bombardiert. Das Ergebnis? Eine Art Kurz-Charakterisierung des 25-Jährigen.

So enthüllte er beispielsweise, dass er lieber Slips statt Boxershorts trägt und Jennifer Aniston sein erster Promi-Schwarm war. Außerdem steht immer eine Runde Meditation an, wenn er nachts nicht einschlafen kann. Sein Traumjob, wenn er kein Musiker geworden wäre? Florist. Seine größte Angst? Sterben. Sein erster Kuss? Mit 12. Und auch Erfahrungen mit Handschellen hat Styles, dem schnellen Interviewverfahren nach, schon gesammelt. Besonders angetan war DeGeneres allerdings von einer ganz bestimmten Antwort. Als sie fragte, welchen Song er reinmache, sobald er alleine im Auto sitze, sagte er: „Von Cheryl Lynn der Klassiker: ‚Got To Be Real‘.“ Ach, und so ganz nebenbei verriet er auch noch, dass er aktuell niemanden datet.

Übrigens: Harry Styles scheint offensichtlich auch ein Faible für Hunde zu haben.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos