Johannes Oerding: Warum Musik machen und Touren jung hält

Johannes Oerding - Sing meinen Song - das Tauschkonzert Die meisten Musiker erwecken den Anschein, nie älter zu werden.

Wie Johannes Oerding das sieht, das verriet er im Interview mit „Krone“. Der 38-Jährige sagte: „Wir sind schon alle Berufsjugendliche in der Musikszene. Das hat aber den praktischen Grund, dass wir am Puls der Zeit sind und auch die neue Musik hören, die nachkommt. Wir wollen selbst nicht aus der Mode geraden und schauen auf Trends. Junge Leute sind Frühadaptierer der Musik, sie sind wie Trüffelschweine. Die ältere Generation braucht etwas länger, aber auch das ist normal. Die meisten Musiker, die es sich leisten können auf Tour zu sein ohne groß was einzunehmen, das sind junge Menschen. Und so etwas hält auch jung.“

Mit seinem Album „Konturen“ landete Oerding in Deutschland übrigens auf Platz eins.

Foto: (c) TVNOW / Markus Hertrich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.