„Kiss“ bieten Fans Chance, Bestandteil der Bandgeschichte zu werden

Kiss 30350601-1 big„Kiss“ wollen dieses Jahr ihre, wie sie es selbst bezeichnen, „endgültige“ Dokumentation „Kissstory“ veröffentlichen. Und dafür brauchen sie die Hilfe ihrer Fans. Auf „Facebook“ rief die Band ihre Anhänger dazu auf, ihnen Bilder und Videoaufnahmen zukommen zu lassen. Wörtlich heißt es in dem Beitrag: „Es wird die endgültige ‚Kiss‘-Dokumentation. Aber, um es zu dem Film zu machen, den ihr verdient, leiten die Produzenten nun eine Jagd nach seltenen und überzeugenden ‚Kiss‘-Material ein.“

Dazu veröffentlichte die Band noch eine Liste, welches Material genau gesucht wird: „Unveröffentlichtes Videomaterial der Band auf oder neben der Bühne aus den 70er Jahren. Fotos oder Videos der Band aus den 70er Jahren, in denen sie versuchen ihre Identität zu verdecken. Spontane, ehrliche oder aufschlussreiche Momente zwischen den Band-Mitgliedern auf oder neben der Bühne, aus jedem Jahrzehnt. Obskure lokale oder internationale TV- oder Radiointerviews aus den 70er, 80er oder 90er Jahren. Wir brauchen eure Hilfe, damit die Welt die Band durch eure Augen sieht. Verpasst nicht eure Chance, ein permanenter Bestandteil der Bandgeschichte zu werden.“

Das Material kann mit einer kurzen Beschreibung über die Webseite „thekissfilm.wetransfer.com“ per Wetransfer hochgeladen werden.

Foto: (c) Universal Music