Matthias Reim: „Keith Richards sieht großartig aus“

Matthias Reim 30348093-1 bigMatthias Reim ist Aussehen wichtig, aber als eitel definiert er sich nicht.

Im Interview mit „t-online.de“ sagte der 62-Jährige: „Eitel ist das falsche Wort. Ich möchte gut aussehen, vor allem wenn ich auf die Bühne gehe und im Fernsehen auftrete. Sagen wir, ich versuche, das Beste aus mir rauszuholen. Gutes Aussehen ist auch eine Frage der Definition. Ich persönlich finde zum Beispiel, dass Keith Richards großartig aussieht. Zum Altern gehört es eben dazu, dass man Falten bekommt. Ich kann damit sehr gut umgehen. Das einzige, was mich am Älterwerden stört: dass man nur eine begrenzte Zeit auf dieser schönen Welt hat. Ich finde es furchtbar, wie schnell man 40, 50 oder 60 Jahre alt wird.“

Operative Eingriffe kämen bei Matthias Reim übrigens laut eigener Aussage nicht infrage.

Foto: (c) RCA / Sony Music / Sven Sindt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.