Meghan Trainor: Darum hat sie ihr Album verschoben

Meghan Trainor - Delta Air Lines' 2019 Pre-GRAMMY Awards PartyBis ihr neues Album „Treat Myself“ endlich richtig klang und die Songs für Meghan Trainor perfekt waren, hat es eine ganze Weile gedauert. Die beiden Vorabsingles „No Excuses“ und „Let You Be Right“ haben nämlich nicht den gewünschten Erfolg gebracht, den sich die Sängerin erhoffte, weswegen sie ihr Konzept für die Platte noch einmal komplett umschmiss, das Erscheinungsdatum verschob und sich ganz neu ans Werk machte.

Dem „Billboard Magazine“ sagte sie dazu: „Ich habe von so vielen Leuten so viele verschiedene Meinungen gehört, wie das Album klingen soll, deswegen habe ich die besten Songs geschrieben, die ich schreiben konnte. Jedes Mal, wenn ich einen weiteren Schritt in meiner Songschreibe-Welt erreicht habe, dachte ich mir: ‚Der Rest des Albums muss genauso gut werden.‘ Und endlich kam ich dann an einen Ort an, an dem mein Label und ich meinten: ‚Okay, diese Songs kann man nicht schlagen.‘“

Und wie diese Songs klingen, gibt es ab dem 31. Januar zu hören.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.