„Pet Shop Boys“: Hauptstadtalbum der Wahlberliner

LooMee TV BerlinIm Mai sind die „Pet Shop Boys“, die übrigens in Berlin wohnen, auf Tour durch Deutschland. Dort präsentiert das britische Pop-Duo dann auch die neusten Songs ihres vierzehnten Studioalbums „Hotspot“. Es ist eine Hauptstadtplatte, die war als Wahlberliner natürlich längst überfällig. Sogar das Musikvideo erinnert an den U-Bahnhof Alexanderplatz.

Chris Lowe sagte dazu im „ZDF“: „Vor Jahren haben wir uns in Berlin eine Wohnung gekauft und hier dann immer unsere Songs geschrieben. Jetzt dachten wir, es wäre eine gute Idee, hier ein Album aufzunehmen – endlich mal.“

Übrigens: Die „Pet Shop Boys“ sind große Fans der deutschen Schlagermusik.

Foto: (c) LooMee TV