„Pet Shop Boys“ über Albumtitel „Hotspot“

Pet Shop Boys - 2014 Starlite FestivalDie „Pet Shop Boys“ haben am Freitag (24.01.) ihr vierzehntes Studioalbum rausgebracht: „Hotspot“ ist eine Hauptstadtplatte, die als Wahlberliner natürlich längst überfällig war. Das britische Pop-Duo wohnt ja seit einigen Jahren in Berlin. Das Musikvideo erinnert an den U-Bahnhof Alexanderplatz und der Albumtitel hat was mit deutscher Geschichte zu tun.

Neil Tennant erklärte im „ZDF“: „Wir haben ein deutsches Wort gesucht, das man im Englischen versteht. Zuerst dachten wir an Zeitgeist, aber das klang zu kantig. Irgendwann kam ich dann auf Hotspot. Denn Berlin war ja der Hotspot des Kalten Krieges.“

Die „Pet Shop Boys“ sind übrigens fasziniert von Berlin.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos