Prinz Harry und Herzogin Meghan ziehen sich zurück

Prinz Harry - Herzogin Meghan - 100th Anniversary of the Royal Air Force at Buckingham Palace in LondonPrinz Harry und Herzogin Meghan ziehen sich zurück. In einer vom Buckingham-Palast verbreiteten Erklärung heißt es am 07.01. von dem Paar: „Wir wollen als ranghohe Mitglieder der Königsfamilie zurücktreten und arbeiten, um finanziell unabhängig zu werden.“ Sie hätten sich „nach viele Monaten des Nachdenkens und der internen Diskussionen“ zu dem Schritt entschieden, um eine „neue, fortschrittliche Rolle“ innerhalb der Institution einzunehmen. Königin Elisabeth II. wollen sie aber weiterhin „voll unterstützen“, betonen die beiden.

In Zukunft möchten Prinz Harry und Herzogin Meghan demnach neben Großbritannien auch zeitweise in Nordamerika leben. Dadurch erhoffen sie sich auch Vorteile für ihren kleinen Sohn Archie. Dieser Schritt werde ihnen „ermöglichen, ihn mit Wertschätzung für die royale Tradition aufzuziehen, in die er geboren wurde und gleichzeitig der Familie den Raum zu geben, sich auf das nächste Kapitel zu konzentrieren“.

Prinz Harry und Herzogin Meghan verbrachten übrigens bereits Weihnachten auswärts.

Foto: (c) Landmark / PR Photos