„Queen“: Erste Band auf einer britischen Münze

Brian May - The Prince's Trust and TK Maxx with Homesense Awards 2019 Große Auszeichnung für „Queen“: Die Briten sind die erste Band, der die Ehre zuteilwird, neben Queen Elizabeth II. auf einer Münze abgebildet zu werden. Allerdings kann dieses Geldstück nicht im regulären Umlauf erworben, sondern nur über eine Münzanstalt gekauft werden. Darauf zu sehen, sind Würdigung für alle vier Mitglieder von „Queen“: Freddie Mercurys Bechstein-Klavierflügel, Brians ‚Red Special‘-Gitarre, John Deacons Fender-Precision Bass und Roger Taylors Ludwig-Schlagzeug mit dem Bandlogo.

Gitarrist Brian May lässt laut „contactmusic.com“ in einem Statement verlauten: “Das ist ein großer ‚Wer hätte das gedacht?‘-Moment für uns. Als wir mit ‘Queen‘ anfingen, schien selbst die erste Sprosse auf der Leiter zur Anerkennung weit entfernt und unerreichbar. Dass unsere Band auf diese Weise gewürdigt und unsere Musik so gefeiert wird, ist sehr berührend – eine wirkliche Ehre.“ Und sein Kollege Roger Taylor fügte hinzu: „Wunderbar, all dieser Aufruhr um unsere Band. Ich bin total fertig mit der Welt.“

Designer dieser Münze ist übrigens Chris Facey, der damit erstmals ein Geldstück entworfen hat. Wer eine solche Münzer möchte, kann sie über „www.royalmint.com“ erwerben.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.