Sting über Biopics: „Mein Leben ist noch nicht vorbei!“

Sting - 67th Annual BMI Pop AwardsMusikalische Biopics im Stil von „Bohemian Rhapsody“ und „Rocketman“ sind gerade total angesagt, doch Sting ist kein Fan davon. Jedenfalls möchte er nicht, dass sein Leben verfilmt wird, sagte er dem „Hollywood Reporter“. Stattdessen arbeitete er an einem Musicaltheater mit dem Titel „The Last Ship“.

Wörtlich meinte der 68-Jährige: „Absolut nicht. (…) Ich erzähle meine Geschichte auf künstlerische Weise. ‚The Last Ship‘ ist eine Metapher. Das ist eine Geschichte über mich. Ich bin auf vielen Arten in diesem Stück, wahrscheinlich mehr, als ich es mir vorgenommen habe. (…) So möchte ich es stattdessen machen, anstatt das jemand meint: ‚Was ist der Höhepunkt von Stings Leben gewesen?‘ Mein Leben ist noch nicht vorbei!“

„The Last Ship“ läuft übrigens aktuell bis zum 16. Februar im Ahmanson Theater von Los Angeles.

Foto: (c) PR Photos