„The Big Moon“ melden sich mit zweitem Album zurück

LooMee TV Potsdam 146Anfang 2017 haben „The Big Moon“ mit ihrem Debütalbum „Love In The 4th Dimension“ für viel Aufsehen in der internationalen Indie-Rock-Szene gesorgt. Jetzt, drei Jahre später, meldet sich die Band aus London mit ihrem zweiten Album „Walking Like We Do“ zurück.

Im Interview mit „MusikBlog“ erklärte Sängerin Juliette Jackson den Albumtitel. Sie sagte: „Der Albumtitel ist eine Zeile aus dem Song „A Hundred Ways To Land“. Es geht einfach darum, dass man in all diesem Chaos, das heutzutage herrscht, seinen Weg nicht aus den Augen verliert. Der Titel passt auch perfekt zur aktuellen Situation, von der wir eingangs sprachen. Man darf den Glauben und die Hoffnung nicht verlieren. Und man sollte sich und seinen Ansichten treu bleiben, egal wie schwer es einem gemacht wird.“ Außerdem erklärte die Sängerin, wieso der Sound jetzt viel ruhiger ist, als auf dem vorherigen Album. Sie sagte: „Natürlich hätten wir einfach so weitermachen können. Das erste Album war ein Erfolg. Und ich bin auch heute noch total zufrieden und glücklich mit dem Album. Aber wer wiederholt sich schon gerne? Wir hatten jetzt einfach andere Möglichkeiten. Und die haben wir genutzt.“

Im März kommen „The Big Moon“ auch für zwei Konzerte nach Deutschland. Hier die Termine:

10.03. KÖLN, MTC Club
11.03. BERLIN, Privatclub

Foto: (c) LooMee TV