Vanessa Mai und Axel Prahl gemeinsam im Fernsehen

Vanessa MaiFür den „Nur mit dir zusammen“ standen Axel Prahl und Vanessa Mai gemeinsam vor der Kamera. Während Prahl eher als Schauspieler bekannt ist, wird er in der Rolle als Rocklegende auch singenderweise zu sehen sein, während Mai in dem Streifen als dessen Tochter, ihr Schauspieldebüt gibt.

Über die Dreharbeiten sagte Prahl im Interview mit „prisma“: „Es hat riesig Spaß gemacht! Vor allem, weil ich dabei meine eigenen Songs spielen durfte. ‚In meinem Traum‘, ‚Wenn sie fort ist‘ sowie die Songs ‚Ritual‘ und ‚Heute fang ich an‘. Die letzten beiden stammen von meinem aktuellen Album ‚Mehr‘. ‚Wenn Sie fort ist‘ habe ich extra für diesen Film komponiert. Das ist der Song, bei dem ich im Film meine Gitarre zertrümmert habe. Das hat mich echt Überwindung gekostet, das zu tun.“

Außerdem sagte er über die Zusammenarbeit mit Mai: „Großartig! Vanessa ist eine sehr sensible, emphatische Frau, und ich finde, sie hat die Aufgabe wunderbar gemeistert. Es gab beispielsweise eine gemeinsame Szene, in der sie spontan weinen sollte. Da gibt es durchaus Kollegen und Kolleginnen, die brauchen für so etwas technische Hilfsmittel. Vanessa hat das drei Mal hintereinander problemlos geschafft, echt zu weinen.“

Der Film läuft übrigens am 25. Januar in der ARD.

Foto: (c) Sony Music / Katja Kuhl