Yungblud: Musik sorgt für Stille

Yungblud - 2019 iHeartRadio Music AwardsFür Yungblud selbst hat die Musik einen ganz beruhigenden Einfluss auf ihn.

Gegenüber „MTV“ sagte der Sänger nämlich: „Mir geht immer sehr viel im Kopf um, viele Gedanken, die ich gar nicht begreifen kann und ich denke, die Musik erlaubt es mir, dass es ein bisschen stiller ist.“ Und weiter erklärte der 22-Jährige: „Als ich jünger war, fühlte ich mich für die Art, wie ich dachte, missverstanden. Ich hatte das Gefühl, als würde ich nicht wirklich irgendwo dazugehören. Mein Kopf wollte immer zu diesen radikalen Orten gehen, die die Leute nicht unbedingt verstehen konnten und ich denke, ich habe einfach versuchte, eine Gemeinschaft von Menschen zu bauen, bei denen es in Ordnung ist, man selbst zu sein.“

Wer noch mehr über Yungblud erfahren möchte, kann sich seine Kurzfilm-Biografie auf „YouTube“ anschauen.

Foto: (c) Glenn Francis / PR Photos