Ariana Grande: Pete Davidson über den Tod von Mac Miller

Ariana Grande - 2016 Billboard Music Awards Für Ariana Grande ist Mac Miller sicherlich eine ganz große Liebe gewesen. Und keiner weiß das besser, als ihr ehemaliger Verlobter Pete Davidson. Als Miller nämlich an einer unabsichtlichen Überdosis starb, zerbrach die Sängerin und damit auch ihre Beziehung zu Davidson.

Der Schauspieler und Comedian erzählte in der „YouTube“-Show „Live Your Thruth“ von Charlamagne Tha God: „Ich meinte zu ihr: ‚Ich verstehe das. Mach, was auch immer du machen musst Ich werde hier sein.‘ Ich denke, ich habe zu ihr gesagt: ‚Ich werde hier sein, bist du mich nicht mehr bei dir haben möchtest.‘ Ich wusste zu dem Zeitpunkt, dass es vorbei war. Das war wirklich schrecklich und ich kann mir das gar nicht vorstellen. Sie hat ihn wirklich sehr heftig geliebt. Sie hat keine Show abgezogen oder so.“

Mac Miller ist im September 2018 an einer Überdosis gestorben. Kurz danach löste Ariana Grande die Verlobung von Pete Davidson.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.