BAFTA Awards 2020: Die Gewinner

Brad Pitt - "Once Upon A Time In Hollywood" Los Angeles Premiere Vorgestern Abend (02.02.) wurden die British Academy of Film and Television Arts Awards 2020 – kurz BAFTA Awards – verliehen. Als großer Gewinner ging dabei der Film „1917“ hervor, er räumte gleich in sieben Kategorien ab, unter anderem „bester Film“, „beste Regie“, „beste Produktion“ und „beste Kameraführung“. Joaquin Phoenix und Renée Zellweger wurden als beste Hauptdarsteller ausgezeichnet. Die Preise als beste Nebendarsteller gingen an Laura Dern und Brad Pitt.

Hier die wichtigsten Gewinner der BAFTA Awards 2020:

BESTER FILM
1917

BESTER HAUPTDARSTELLER
Joaquin Phoenix – “Joker”

BESTE HAUPTDARSTELLERIN
Renée Zellweger – “Judy”

BESTER NEBENDARSTELLER
Brad Pitt – “Once Upon A Time… In Hollywood“

BESTE NEBENDARSTELLERIN
Laura Dern – “Marriage Story”

BESTER BRITISCHER FILM
1917

BESTE REGIE
“1917” – Sam Mendes

EE RISING STAR AWARD
Micheal Ward

BESTES DEBÜT EINES BRITISCHEN AUTORS, REGISSEURS ODER PRODUZENTEN
“Bait” – Mark Jenkin (Writer/Director), Kate Byers, Linn Waite (Producers)

BESTES ORIGINAL-DREHBUCH
Parasite

BESTES ADAPTIERTES DREHBUCH
Jojo Rabbit

BESTER ANIMATIONSFILM
Klaus

BESTE DOKUMENTATION
For Sama

BESTE KAMERAFÜHRUNG
1917

BESTER SCHNITT
Le Mans ’66

BESTE PRODUKTION
1917

BESTES KOSTÜM
Little Women

BESTE MASKE
Bombshell

BESTE BESETZUNG
Joker

BESTE ORIGINAL-MUSIK
Joker

BESTER SOUNDTRACK
Joker

BESTE SPECIAL-VISUAL-EFFECTS
1917

BESTER NICHT-ENGLISCHSPRACHIGER FILM
Parasite

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.