Brit Awards 2020: Die Gewinner

Billie Eilish 30357601-1 bigGanze neunmal hieß es vor wenigen Stunden: „Und der Award geht an…“. Dienstagabend wurden in London die Brit Awards verliehen. Mit dabei – wie könnte es anders sein – die 18-jährige Billie Eilish, die – auch das kommt wenig überraschend – mal wieder für den Gänsehautmoment des Abends sorgte.

Die US-Amerikanerin performte zusammen mit einem Orchester, dem Filmkomponisten Hans Zimmer und ihrem Bruder Finneas ihren Bond-Song „No Time To Die“ und konnte kurze Zeit später dann auch noch den Preis in der Kategorie „Beste Internationale Solo-Künstlerin“ abstauben. Als sie diesen dann entgegennahm, brach es ungewohnt emotional aus ihr heraus: „Ich habe mich in letzter Zeit sehr gehasst gefühlt, aber als ich auf der Bühne stand und gesehen habe, wie ihr mich angelächelt habt, da wollte ich weinen. Und jetzt möchte ich auch weinen.“ Es sind Tränen der Freude.

Das sind die Gewinner der Brit Awards 2020:

BRITISCHER SOLO-KÜNSTLER
Stormzy

BRITISCHE SOLO-KÜNSTLERIN
Mabel

BRITISCHE GRUPPE
Foals

BRITISCHE NEWCOMER
Lewis Capaldi

BESTE BRITISCHE SINGLE
Lewis Capaldi – “Someone You Loved”

BRITISCHES ALBUM DES JAHRES
Dave – Psychodrama

BESTER INTERNATIONALER SOLO-KÜNSTLER
Tyler, the Creator

BESTE INTERNATIONALE SOLO-KÜNSTLERIN
Billie Eilish

RISING STAR
Celeste

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.