Capital Bra: „Die Amerikaner haben einen Dachschaden“

Capital Bra 345455-1 bigEinmal über dem Atlantik, schon eröffnet sich einem Deutschrapper eine ganz neue Welt. Capital Bra reist aktuell durch die USA und kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Erst New York, dann Los Angeles, inzwischen Las Vegas, der 25-Jährige klappert die großen Bekannten des Landes ab. Sein Zwischenfazit zu den ersten beiden Stationen fiel allerdings geteilt aus.

Bra sagte via „Instagram“: „New York ist nichts für mich. Los Angeles hat mir besser gefallen. Die Leute sind dort einfach gechillter.“ Und was hält er von der Zocker-Metropole Las Vegas? In seiner unnachahmlichen Art teilte er mit: „Bratans, Bratinas, Las Vegas ist zu krass, Alter!“ Besonders angetan ist der Rapper offenbar von den bekannten Wasserfontänen, die im Springbrunnen vor dem Bellagio stehen. Zu einem Video der Wasserspielchen sagte er: „Die Amerikaner haben doch einen Dachschaden, Alter. Guckt euch das mal an! Wie krank ist das denn?“ Verrückt, diese Amerikaner.

Capital Bra ist übrigens für Videodreharbeiten in den USA.

Foto: (c) Team Kuku / GfK Entertainment

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.