Jan Smith sagt alle Termine ab

KLUBBB3 - Pressebilder zum Album "Jetzt gehts richtig los!", München, 12.12.2016Jan Smith hatte im November nach einer Kehlkopfentzündung alle weiteren Auftritte abgesagt, 2020 sollte es dann aber wie geplant weitergehen. Wie es aussieht, wird daraus aber nichts.

Auf „Facebook“ veröffentlichte der 34-Jährige ein emotionales Statement: „Im November zog ich mich aus der Öffentlichkeit zurück, weil ich sowohl körperlich als auch seelisch nicht mehr in der Lage war, aufzutreten oder Programme zu präsentieren. Seitdem bin ich mit einer Reihe von Spezialisten in Kontakt gekommen, um über die Achterbahn zu sprechen, die mein Leben in den letzten 23 Jahren beherrscht hat. Das braucht wesentlich mehr Zeit, als ich mir vorgestellt hatte. Aber ich habe beschlossen, mir die Zeit zu nehmen, die ich brauche, um wieder zur Normalität zurückzukehren.“ Weiter fügte er hinzu: „Ich habe nur einen Körper und weiß jetzt – rückwirkend betrachtet – dass auch ich kein Roboter bin.“

Jan Smith gehört seit 2015 zum Schlagertrio „Klubbb3“. Am Dienstag (28.01.) stand der Schlager-Star zum ersten Mal seit November wieder auf der Bühne und hat die Halbfinal-Auslosung des Eurovision Song Contest (ESC) in den Niederlanden moderiert.

Foto: (c) Universal Music