Nicki Minaj: Fans zwangen sie zur Song-Veröffentlichung

Nicki Minaj - 2018 MTV Video Music AwardsVergangenen Freitag (07.02.) hat Nicki Minaj recht überraschend ihre neue Single „Yikes“ veröffentlicht. Recht überraschend, weil Minaj selbst nicht mit so einem schnellen Release rechnete.

Auf „Twitter“ verriet sie: „Ich spielte einen Ausschnitt für meine verrückten Fans und sie brachten mich dazu, das Lied herauszubringen. Sie sind Mobber. Ich hatte nur einen Vers fertig. Auch die Plattenfirma mobbte mich.“ Soll heißen, das vorgespielte Stück war eigentlich eine Rohfassung. Über den überstürzten, finalen Songwriting-Prozess sagte sie: „Ich dachte mir den Refrain, ohne Songtext auf dem Papier, aus. Ich improvisierte im Aufnahmezimmer, weil ich den Beat liebte. Immerhin die Verse schrieb ich auf. Das Outro war aber auch schon wieder improvisiert.“

Nicki Minaj scheint das Spontane zu lieben: Im September verkündete sie beispielsweise aus dem Nichts ihr Karriereende.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.