Offizielle Deutsche Vinyl-Charts: „Turbostaat“ schnappen sich Gold

LooMee TV BerlinDen Thron der erste allmonatlichen Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts in dem neuen Jahrzehnt wird von „Turbostaat“ belegt. Wie „GfK Entertainment“ berichtet, schnappt sich die deutsche Punkrockband mit ihrer Platte „Uthlande“ auf Anhieb die Eins.

Und auch die weiteren drei folgenden Plätze sind mit Neueinsteiern besetzt: Silber geht an die britische Band „Magnum“ mit „The Serpent Rings“ und Bronze belegt „Hotspot“ von den „Pet Shop Boys“. Die Kölner Rap-Formation „Retrogott & Hulk Hodn“ schnappen sich mit „Land und Leute“ die Vier. Billie Eilish kann mit ihrem Debüt „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” um drei Positionen aufsteigen und landet auf der Fünf.

Hier die Top Ten der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts im Januar 2020:

1. (0) “Uthlande” – Turbostaat
2. (0) “The Serpent Rings” – Magnum
3. (0) “Hotspot” – Pet Shop Boys
4. (0) “Land und Leute” – Retrogott & Hulk Hodn
5. (8) “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” – Billie Eilish
6. (2) “Abbey Road” – The Beatles
7. (0) “Abbruch Abbruch” – Antilopen Gang
8. (0) „X: The Godless Void And Other Stories” – …And You Will Know Us By The Trail Of Dead
9. (4) “Greatest Hits“ – Queen
10. (0) “MMXX“ – Sons Of Apollo

Foto: (c) LooMee TV