Ross Antony und sein Versuch als Tortenbäcker

Ross Antony 30355517-1 bigWenn am Mittwochabend (12.02.) wieder acht Promis zur großen Tortenshow „Das große Promibacken“ auf „SAT.1“ antreten, wird auch Ross Antony versuchen, sein Glück als Tortenbäcker unter Beweis zu stellen. Allerdings ist das gar keine so leichte Aufgabe für den Schlagersänger.

Er sagte gegenüber dem Sender: „Normalerweise kann ich kaum zehn Minuten stillsitzen. Beim Backen musste ich fünf Stunden stehen und bin an meine Grenzen gestoßen. Ich war tatsächlich kurz vor dem Ausrasten, weil ich so fix und fertig war. Ich war nicht einmal auf der Toilette.“ Auch Rebecca Mir und ihr Ehemann Massimo Sinató sind dabei. Der Tänzer ist auch etwas skeptisch und sagte gegenüber dem Sender: „Beim Backen fühle ich mich wie eine Krake, die acht Hände hat. Eine sucht den Schneebesen, die andere den Löffel. Der eine Fuß macht die Schublade auf, der andere Fuß versucht den Ofen zu bedienen. Plötzlich klingelt die Eieruhr und man denkt sich nur: Hilfe, wie soll ich das alles schaffen?“

Übrigens treten auch Stefanie Hertel, Ulla Kock am Brink, Raphaël Vogt, Kevin Kuske und Angelina Heger zum großen Rührschüsselwettbewerb an. Insgesamt werden die acht Promis 98 Torten herstellen.

Foto via MCS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.