Salma Hayek und das Attentat auf Eminem bei den Oscars

Salma Hayek - 2018 Pre-BAFTA Film Awards Chanel & Charles Finch PartyMit seinem Live-Auftritt bei den diesjährigen Oscars überraschte Eminem alle. Auch die Schauspieler. Das beweist ein sehr süßer „Instagram“-Post von Salma Hayek. Die mexikanische Schönheit kam bei der Verleihung direkt nach dem Rapper auf die Bühne. Das heißt, dass sie sich Backstage kurz begegneten – und dabei passierte der 53-Jährigen ein sehr lustiger Fauxpas. Sie schüttete Wasser über Eminem.

Auf der Social Media Plattform teilte sie Bilder des Vorfalls. Darauf ist zu sehen, wie Hayek erschrocken und glücklich zum Musiker schaut, während dieser den Blick mit weitaufgerissenen Augen erwidert. Kein Wunder, schließlich konnte er mit diesem Attentat nicht rechnen. Der Schock ist ihm sogar noch bei der anschließenden Umarmung der beiden ins Gesicht geschrieben. Hayek hingegen hat ihren Gesichtsausdruck in ein besorgtes Stirnrunzeln verwandelt. Ihr wurde also klar, was ihr da gerade passiert ist. Zum Post schrieb sie: „Auf diesen Bildern sieht es so aus, als wären Eminem und ich beste Freunde (…) aber schaut mal in unsere Gesichter: Ich schaue beschämt und er verängstigt. Als ich das Wasser, das ich über ihn gekippt habe, wegwischen wollte, habe ich ihn auch noch aus einem Impuls heraus umarmt und gesagt: ‚Ich freue mich, dich kennenzulernen. Ich bin ein riesengroßer Fan!‘, und das bin ich wirklich. Umso enttäuschter war ich darüber, dass ich mich vor ihm so zum Idioten gemacht habe.“

Eminem fand es allerdings alles andere als schlimm. Wie der „Rolling Stone“ berichtet, sagte er auf seinen Oscar-Auftritt angesprochen: „Ich habe das Rampenlicht absolut genossen, schließlich konnte ich ja auch Salma Hayek umarmen!“ Und diese hat die Reaktion des Musikers natürlich auch schon längst mitbekommen, weswegen sie auf „Instagram“ noch ergänzte: „Eminem, du bist der Coolste.“ Hollywood schreibt eben doch die schönsten Happy-Endings.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.