Shania Twain und die „wunderschön verdrehte“ Ehe mit Thiebaud

Shania Twain - Keep Memory Alive's 23rd Annual "Power of Love" GalaDie Ehe von Shania Twain und Frederic Thiebaud kann man getrost als seltsam bezeichnen. Die Sängerin und ihr jetziger Ehemann kamen nämlich zusammen, weil ihre jeweiligen früheren Partner eine Affäre miteinander haben.

Dem „AARP Magazine“ sagte Twain dazu: „Es ist verdreht, aber so wunderschön verdreht.“ Als die heute 54-Jährige nämlich herausfand, dass ihr damaliger Gatte Robert John Lange sie betrog, brach für sie eine Welt zusammen. Sie erzählte weiter: „Es gab Tage, an denen es mir völlig egal war, ob ich bis morgen durchhalte. Überleben ist alles. Ich steckte in einem Treibsand fest. Ich hatte Panik, wie jeder, aber ich habe nicht aufgegeben. Ich habe einen Weg herausgefunden.“

Und ihr jetziger Ehemann Frederic Thiebaud hat dabei eine große Rolle gespielt.

Foto: (c) PRN / PR Photos