„Slipknot“: Corey Taylor, der Candy-Freak

Corey Taylor - 4th Annual Alternative Press Music AwardsGesunder Körper, gesunder Geist – auf diesem Trichter scheint „Slipknot“-Frontmann Corey Taylor jetzt schon eine Weile zu sein. In diesem Jahr ist der 46-Jähirge bereits für zehn Jahre trocken, vor fünf Jahren hat er sich auch von den Zigaretten verabschiedet. Seitdem stehen Sport und gesunde Ernährung auf dem Plan. Doch das ist auf Tour gar nicht so einfach, wie Taylor im FirstNews-Interview gesteht:

„Ich versuche, gut zu essen, lass es mich mal so sagen. Es ist hart, wenn du auf Tour bist, auch wenn wir uns richtig gutes Catering leisten können. Aber wenn du einen Tag frei hast, dann willst du all den Mist futtern und ich bin so ein verdammter “Candy-Freak”, ich kann meine Finger nicht vom Süßkram lassen. Ich würde liebend gerne meinen gesamten Tagesbedarf in Schokolade vertilgen – jeden verdammten Tag – wenn ich könnte! Ich glaube, das hat viel meiner Persönlichkeit und meinem Suchtpotential zu tun. Mein Körper verlangt einfach danach, warum auch immer.“

„Slipknot“ sind aktuell übrigens noch in Europa unterwegs, bevor sie dann nach Asien weiterziehen.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos