„The Beatles“: Neue Gedenkstätte für George Harrison

The Beatles 30350744-1 bigAnlässlich des 77. Geburtstages (25.02.) von George Harrison hat die Stadt Liverpool verkündet, dass sie ihm zu Ehren eine neue Gedenkstätte errichten werde. Demnach wird für den verstorbenen „Beatles“-Musiker ein Waldstück in der Nähe seines Geburtsortes erschaffen, dass 2021 eröffnet werden soll, berichtet der „Rolling Stone“. Es wird dort ein Natur-Klassenzimmer eingerichtet, in dem Schüler über die Welt der Natur unterrichtet werden sowie von Harrison inspirierte Kunstinstallationen.

Seine Frau Olivia sagte dazu: „George war ein begeisterter Gärtner, der Trost und Freude darin fand, draußen zu sein. Ich denke, es gibt keinen besseren Weg, ihm zu Gedenken, als einen Garten in Liverpool zu errichten, der für die Menschen ein Platz der Ruhe und Reflexion sein kann. Ich freue mich darauf zu sehen, wie er wächst und sich verändert in den kommenden Jahren.“

„Beatles“-Sänger George Harrison ist am 29. November 2001. Er verlor den Kampf gegen den Lungenkrebs.

Foto: (c) OK Capital Records