The Dark Tenor plant schon das Jahresende

Die „Acoustic Heartbeat“-Tour von The Dark Tenor hat zwar noch nicht einmal begonnen, doch seine Fans können trotzdem nicht genug von ihm bekommen. Deswegen hat Billy Andrews, wie der Musiker mit bürgerlichen Namen heißt, weitere Vorkehrungen für das Jahresende 2020 getroffen. Wie „Meistersinger Konzerte“ berichtet, plant der Sänger eine „Winter Lights“-Tour. Und zu diesem Anlass soll es im November auch eine EP von ihm geben, auf der die Welt von The Dark Tenor und das klassische Weihnachtslied vereint werden. Genaue Termine dafür stehen allerdings noch nicht fest.

Hier erst einmal die Termine seiner „Acoustic Heartbeat“-Tour:

14.04.20 Leipzig | Peterskirche
15.04.20 Magdeburg | Johanniskirche
16.04.20 Erfurt |Thomaskirche
17.04.20 Berlin | Apostel-Paulus-Kirche
18.04.20 Hamburg | Kulturkirche Altona
23.04.20 Dresden | Martin Luther Kirche
24.04.20 Hannover | Markuskirche
25.04.20 Bochum | Christuskirche
26.04.20 Krefeld | Friedenskirche
02.05.20 Memmingen | Kaminwerk
09.05.20 Chemnitz | Stadthalle
10.05.20 Bielefeld | Altstädter Nicolaikirche
15.05.20 Kassel | Kreuzkirche
16.05.20 Schwerin | Schelfkirche
23.05.20 Reichenbach | Neuberinhaus
24.05.20 Neuruppin | Kulturkirche
29.05.20 Speyer | Gedächtniskirche
30.05.20 Kaiserslautern | Kammgarn
31.05.20 München-Taufkirchen | Kulturzentrum

Foto: (c) Karl Treblanchet / MCS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.