Tom Walker und die geliebten Stippvisiten bei Oma

Tom Walker - 95-106 Capital FM Summertime Ball 2019Gibt es etwas Schöneres als ein Besuch bei Oma? Natürlich nicht!

Auch Tom Walker genießt hier und da eine Stippvisite bei seiner Großmutter – und das auch aus gutem Grund, bzw. drei guten Gründen, die da heißen: InBru, square sausage und „Money for nothing“. Für Laien kurz erklärt: Bei InBru handelt es sich um einen koffeinhaltigen Softdrink mit Zitronengeschmack. In Schottland war dieser zeitweise sogar beliebter als Coca-Cola. Square sausage ist das passende schwere Essen dazu: Es ist eine traditionell schottische Wurst, die aus gemischtem Hackfleisch, Zwieback und Gewürzen besteht. Und „Money for nothing“ ist die alles abrundende TV-Show, bei der Leute vermeintlich wertlose Gegenstände aufpeppen und dann zum Verkauf anbieten können. Eine etwas abgewandelte Form vom deutschen Format „Bares für Rares“ sozusagen. Walker postete auf „Instagram“ Bilder von sich und seiner Oma und schrieb dazu: „Omas Haus. Immer wenn ich in Schottland bin, versuche ich, sie zu besuchen. Dort gibt’s dann InBru, square sausage und ein paar Folgen ‚Money for Nothing‘.“

Tom Walker arbeitet aktuell übrigens an einer, wie er es nennt, bisschen spezielleren Aktion.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.