„Two and a Half Men“-Star Conchata Ferrell musste um ihr Leben kämpfen

Conchata Ferrell - 2nd Annual Carney Awards Ihre Rolle als mürrische Haushälterin Berta in der Sitcom „Two and a half man“ machte Schauspielerin Conchata Ferrell bekannt. Was viele Fans der Serie nicht wussten: Die 76-Jährige musste in den letzten Wochen um ihr Leben kämpfen.

Wie „TMZ“ berichtete, litt die Schauspielerin an einer schweren Nierenkrankheit, an der sie beinahe gestorben wäre. Sie sagte gegenüber dem Portal, sie sei wochenlang auf der Intensivstation behandelt worden und habe erst Mitte Januar das Krankenhaus wieder verlassen dürfen. Zuhause bekam sie dann mehrmals am Tag eine Physiotherapie, weil sie nach der Behandlung zunächst bettlägerig war und auch nicht mehr gehen konnte.

Bereits im Dezember ist Ferrell in ein Krankenhaus in Charleston im US-Bundesstaat West Virginia eingeliefert worden. Die Ärzte stellten damals fest, dass sie an einer schweren Niereninfektion litt, die sich rasant ausgebreitet hatte. Da bereits Bakterien in Ferrells Blut nachweisbar waren, bestand für die Schauspielerin Lebensgefahr.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.