Adam Lambert: „Ich singe diese verdammt großartigen Songs für das Publikum“

Adam Lambert - Paley Honors in Hollywood: A Gala Tribute to Music on TelevisionSeit Ende 2011 gehört Adam Lambert schon zu „Queen“. Doch auch heute noch gibt es Menschen, die „Queen“ dafür kritisieren, dass sie mit einem anderen Sänger auf Tour gehen.

Im Interview mit „klatsch-tratsch.de“ sagte der Sänger, dass ihn das nervt. Er meinte: „Aber der größere Stinkefinger an die Hater ist die gemeinsame Dokumentation, die ‚Queen‘ und ich rausgebracht haben. Es ist nun mal so: Brian May und Roger Taylor haben einige dieser Songs geschrieben. Sie haben jedes Recht, dort rauszugehen und sie zu performen. Aber: Sie brauchen einen Sänger. Also singe ich diese verdammt großartigen Songs für das Publikum. Unter uns dreien ist das nicht sehr kompliziert. Aber es ist interessant, dass es ab und an immer noch Leute gibt, die meinen, mir mitteilen zu müssen, dass Freddie besser ist.“

Außerdem verriet Lambert, wie er auf diese Art der Kritik reagiert. Er sagte: „Freddie ist der Mann für den Job! Es ist ja auch sein Zeugs. Ich wüsste gar nicht, wie ich diese Stücke zu singen hätte, wenn Freddie es mich nicht gelehrt hätte. Aber es gibt keinen Wettbewerb zwischen uns.“

Foto: (c) Photography by E / PR Photos