Alicia Keys über ihr neues Album „Alicia“

Alicia Keys - 20th Annual Latin Grammy Awards - ArrivalsDas neue Album „Alicia“ von Alicia Keys steht in den Startlöchern. Demnächst erscheint auch die Autobiografie der Sängerin und im Juni/Juli geht sie auf Deutschlandtour.

Bei der Vorstellung sagte die 39-Jährige, dass sie bei der neuen Platte versteckte Teiler ihrer Persönlichkeit erforscht hat. Im Interview mit dem „Applause Magazin“ verriet sie, welche Seiten das waren. Sie sagte: „Von dem Teil von mir, der rot wird vor Wut. Von dem Teil, der niedergeschlagen und traurig sein kann. Alle die Teile, die nicht immer so Zen, so easy und so cool wirken. Auch der Teil, der ein gewisses Maß an Exzellenz verlangt und einfordert und nicht weniger als das Optimum akzeptiert.“

Außerdem erklärte sie, dass in einer Zeit, in der die zwischenmenschlichen Gräben tiefer zu werden scheinen, es wichtig sei, umarmende und positive Musik zu machen: „Das ist meine Mission. Ich habe genug von dem ganzen Bullshit, von all dem Negativen und Destruktiven. Es gibt zu viele Faktoren, die es uns schwer machen, uns gut zu fühlen. Ich persönlich will positive Energie, Licht und Wärme liefern. Ich glaube, davon brauchen wir gerade richtig viel.“

Foto: (c) PRN / PR Photos