Billboard Music Awards 2020 werden verschoben

Auch die Billboard Music Awards weichen dem Coronavirus. Die Veranstalter haben jetzt in einem Statement laut “billboard.com” verlauten lassen, dass die Preisverleihung, die eigentlich am 29. April stattfinden sollte, nach hinten verschoben wird.

Wörtlich heißt es: „Gemäß den aktuellen Richtlinien (…) und, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Künstler, Fans, Gäste und Angestellten zu gewährleisten, verschieben wir die Billboard Music Awards. Mehr als zwei Jahrzehnte haben die Billboard Music Awards die Besten in der Musik geehrt (…) und wir freuen uns darauf, die unglaublichen Künstler zu feiern, die im letzten Jahr die Charts anführten.“

Auch die iHeart Radio Music Awards sind erst kürzlich verschoben worden.

Foto: (c) Universal Music