Corona-Zeit: Samu Haber ist jetzt nicht mehr zu beschäftigt

Samu HaberSamu Haber kann der Corona-Krise und der damit verbundenen Selbst-Quarantäne etwas Positives abgewinnen.

Der „Sunrise Avenue“-Frontmann hat jetzt nämlich für Dinge Zeit, für die er sonst immer zu beschäftigt war. Auf „Instagram“ schrieb der Rocker: „Schon seit Jahren will ich immer mal unsere großartigen Nationalparks besuchen, aber ich dachte immer, dass ich zu beschäftigt war. Verdammt, wie wunderschön dieser Planet doch ist. Viel Stärke, Liebe und Gesundheit an all die Menschen da draußen.“

Wenn Samu Haber nicht gerade durch die Gegend wandert, dann versorgt er seine Mutter mit allem für sie lebensnotwendigen für die Selbst-Isolation.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.