Goldene Himbeere 2020: Die Gewinner

John Travolta - 16th Annual G'Day USA Los Angeles Gala Ball - ArrivalsDer Film war grottenschlecht- jetzt gab es dafür die Quittung. Wie unter anderem „t-online.de“ berichtet ist die Kino-Verfilmung des Musical-Klassikers „Cats“ wie erwartet zum schlechtesten Film des Jahres gewählt worden. Beim Hollywood-Schmähpreis „Goldene Himbeere“ gingen allein sechs Trophäen an den Peinlich-Streifen. Als schlechteste Hauptdarsteller wurden übrigens John Travolta und Hilary Duff ausgewählt. Der Action-Streifen „Rambo: Last Blood“ holte zwei Preise: als schlechteste Fortsetzung und in der neuen Filmsparte „rücksichtslose Missachtung von Menschenleben und Gemeingut“.

Hier sind alle „Preisträger“ 2020:

SCHLECHTESTER FILM
Cats

SCHLECHTESTE HAUPTDARSTELLERIN
Hilary Duff / The Haunting of Sharon Tate

SCHLECHTESTER HAUPTDARSTELLER
John Travolta / The Fanatic & Trading Paint

SCHLECHTESTE NEBENDARSTELLERIN
Rebel Wilson / Cats

SCHLECHTESTER NEBENDARSTELLER
James Corden / Cats

SCHLECHTESTE REGIE
Tom Hooper / Cats

SCHLECHTESTES REMAKE, RIP-OFF ODER SEQUEL
Rambo: Last Blood

SCHLECHTESTES DREHBUCH
Cats / Screenplay by Lee Hall and Tom Hooper

SCHLECHTESTES ENSEMBLE
Jegliche Halb-Katze/Halb-Mensch Haarball/Cats

RÜCKSICHTSLOSE MISSACHTUNG VON MENSCHENLEBEN & GEMEINGUT
Rambo: Last Blood

RAZZIE-ERLÖSER-PREIS
Eddie Murphy / Dolemite Is My Name

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.