Italien: Mit „Queen“ gegen Coronavirus-Krise

Brian May - The Prince's Trust and TK Maxx with Homesense Awards 2019 Aufgrund des Coronavirus und den hohen Sterberaten herrscht in Italien Ausnahmezustand. Das hält die Italiener offenbar nicht davon ab, ihrem Dolce Vita nachzugehen – zumindest ein bisschen. In den letzten Tagen zeigten einige Videos im Netz, dass sich die Bewohner Italiens die Zeit in der Quarantäne mit Balkon-Konzerten vertrieben. Ein Italiener ist jetzt sogar noch einen Schritt weitergegangen und hat sich als Freddie Mercury verwandelt. Er interpretierte Mercurys Zuschauerspielerein für das Netzvideo.

„Queen“-Gitarrist Brian May teilte den Clip und schrieb dazu: „Wir feiern jetzt den italienischen Trotzgeist! Quarantäne – zu Hause eingesperrt, welche Möglichkeiten gibt es? Das zeigt deutlich: ‚Ich gebe nicht auf!‘ (…) Freddie würde bestimmt ein schräges Lächeln aufsetzen.“

In Italien sind bisher mehr als 1.800 Menschen an das Coronavirus gestorben.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.