Julian Le Play lädt zu „Tandem Talks“

Julian Le Play Wenn man aufgrund der Corona-Krise nicht aus dem Haus darf, dann holt man sich die Leute halt ins Haus, zumindest virtuell. Auch der 28-jährige Österreicher Julian Le Play startet jetzt sein neues Format „Tandem Talks“, das der Musiker vier Mal pro Woche aus seinem privaten Wohnzimmer sendet.

Laut „Krone“ sagte er über sein neues „Instagram“-Live-Format: „Ich wollte etwas starten, das Menschen motiviert, zu Hause zu bleiben. Das ist ja wirklich das Beste, was wir tun können.“ Jeweils um 18 Uhr holt sich der Sänger virtuell andere Künstler ins Haus, um mit ihnen zu reden oder auch zu musizieren. Weiter meinte er noch: „Wenn wir uns jetzt nicht mehr in Bars oder draußen treffen, dann eben im Internet. So machen wir das Beste aus der Situation.“

Und hier die nächsten Termine der „Tandem Talks“ auf „Instagram“:

26.03. Mathea zu Gast
28.03. Wohnzimmer-Konzert von Julian Le Play (auch auf Facebook.com/julianleplaymusic)
31.03. Folkslife zu Gast

Als weitere Gäste sind Lemo, Avec, Filous, Cesar Sampson, Madeline Juno & Toksi geplant.

Foto: (c) Universal Music