Lena Meyer-Landrut: „Maske auf“

Lena Meyer-Landrut 30364353-1 bigWie kann man sich beim Einkaufen von Lebensmittel und dergleichen vor dem Coronavirus schützen? Lena Meyer-Landrut macht es vor. Auf „Instagram“ schrieb sie: „Außer zuhause bleiben und Hände waschen gibt es eine Sache, die wir jetzt alle machen können, um das Virus zu bremsen. Und das ist: Maske auf! Die professionellen medizinischen Masken sind momentan knapp und wir wollen sie dem medizinischen Personal auf keinen Fall wegnehmen! Aber du kannst dir eine wirkungsvolle Maske zu Hause selber basteln. Aus alten T-Shirts, Küchenhandtüchern, Küchenpapier oder sogar Staubsaugerbeuteln. Echt, kein Witz! Das schützt laut Studien fast genauso gut wie die medizinischen Masken. Aber nicht in erster Linie dich. Sondern die anderen vor dir. Denn bei Corona können wir alle ansteckend sein, ohne es zu merken. Besonders junge Leute. Und deshalb sollten wir alle eine Maske tragen. Um die Ansteckungen zu verringern. Also: So leicht war es noch nie, das Richtige zu tun. Einfach basteln, aufziehen, wann immer du in Kontakt zu anderen kommst. Und Vorbild sein in dieser Krise.“

Dazu postete die Sängerin noch mehrere Bilder, die sie beim Tragen der Maske zeigen, die sie auf unterschiedliche Weise angemalt hat, sodass sie einen Schnurrbart hat und einmal eine Katzenschnauze.

Weitere Infos gibt es unter maskeauf.de.

Foto: (c) Universal Music / Hendrik Schneider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.