Pierce Brosnan: Der Ex-„007“ sieht jetzt aus wie ein Musketier

Pierce Brosnan - "Poisoning Paradise" New York City ScreeningPierce Brosnan hat bei einer Veranstaltung alle Blicke auf sich gezogen. Grund: Die neue Gesichtsbehaarung des Ex-„007“ erinnert an einen Musketier-Bart und ist durchaus gewöhnungsbedürftig.

Brosnans Auftritt bei den „The Prince’s Trust And TK Maxx & Homesense Awards“ mit dem neuen Look war für den guten Zweck. Die gemeinnützige Organisation hilft jungen Menschen aus schwierigen Verhältnissen. Der Schauspieler gratulierte via „Instagram“ allen jungen Männern und Frauen, deren Leben sich zum Besseren verändert hat. Er schreibt auf der Social-Media-Plattform: „Ihr alle seid eine Inspiration der Lebenskraft. Macht weiterhin gute Arbeit. Arbeit und Liebe.“

„The Prince’s Trust And TK Maxx & Homesense Awards“ besteht seit 1976 und wurde von Prinz Charles gegründet. Die Organisation unterstützt bislang 870.000 junge Menschen, förderte 125.000 Start-Ups und vergab eine wirtschaftliche Hilfe an 395.000 Personen.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos