„Public Enemy“ feuern Flavor Flav

Flavor Flav - Criss Angel "Mindfreak" Grand Opening Celebration Gala at Planet Hollywood Resort & Casino“Public Enemy” haben ihr Gründungsmitglied Flavor Flav rausgeschmissen, er will dies jedoch nicht akzeptieren. Dem vorausgegangen sein soll ein Auftritt der Hip-Hop-Formation am vergangenen Wochenende (29.02./01.03.) bei einem Wahlkampfauftritt von Bernie Sanders. Flavor war davon nicht begeistert und wollte gegen die Unterstützung der Kampagne sogar juristisch vorgehen, berichtete der „Rolling Stone“.

Deswegen schrieb der Rapper auf „Twitter“ an seinen Kollegen Chuck D gewandt: „Du kannst mich nicht feuern. Es gibt kein ‚Public Enemy‘ ohne Flavor Flav. Also lass es uns richtig machen, Chuck.“ Der will allerdings nicht mit sich reden lassen und meinte laut der Zeitschrift, dass es schon seit Jahren Differenzen mit Flavor gibt, weil der die Band oft hängen gelassen hat. Zudem sei er schon 2016 kein Teil von „Public Enemy“ mehr.

„Public Enemy“ haben vor drei Jahren übrigens ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Foto: (c) PRN / PR Photos