Taylor Swift vs. Kanye West: ihre Sprecherin verhöhnt Kim Kardashian

Taylor Swift 30358687-1 bigEndlich steht es eindeutig fest, dass Taylor Swift die ganze Zeit über die Wahrheit gesagt hat, was ihr Gespräch mit Kanye West und dessen Songzeile „I made that bitch famous“ angeht.

Das illegal aufgezeichnete Telefongespräch ist jetzt als ungeschnittenes Video ins Netz gelangt und niemand freut sich mehr darüber als Tree Paine, die Sprecherin der Sängerin. Sie schlug jetzt in einem Statement auf „Twitter“ gegenüber Kim Kardashian zurück. Die Frau des Rappers hatte nämlich vor vier Jahren eine deutlich bearbeitete Version des Clips veröffentlicht, um Swift zu diffamieren. Auf „Twitter“ schrieb Pine deswegen schadenfroh: „Wen habt ihr verärgert, damit dieses Video durchgesickert ist?“

Taylor Swift selbst hat die Sache offenbar abgehackt und ihre Fans stattdessen gebeten, sich nicht darüber aufzuregen, sondern lieber an wohltätigen Organisationen zu spenden.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.