Udo Lindenberg verlässt Hotel Atlantic wegen Coronavirus

Udo Lindenberg 30354728-1 bigUdo Lindenberg wohnt seit 26 Jahren im Hotel Atlantic in Hamburg. Jetzt hat er sein Zuhause aber verlassen, weil das Hotel wegen des Coronavirus schließen musste. Das berichtet der „Stern“ und bezieht sich auf den Manager. Der soll über den Sänger gesagt haben: „Udo befindet sich an einem geheimen Ort, um die Corona-Krise zu überstehen.“

Auf „stern.de“ heißt es: „Der Musiker hätte jedoch in seinem Privatflügel im Hotel bleiben können. Lediglich der Service wurde eingestellt.“ Ob der Sänger zurückkommt, ist noch nicht bekannt, berichtet der „Rolling Stone“.

Apropos Hamburg: Seine Inspiration fand Udo Lindenberg übrigens anfangs in der Hamburger Schwulenszene.

Foto: (c) Warner Music / Tina Acke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.