„Arcade Fire“ arbeiten an einem neuen Album

Arcade Fire - 2011 Juno AwardsGute Nachrichten für alle „Arcade Fire“-Fans: Die Band arbeitet trotz Coronavirus-Pandemie mit Hochtour an ihrem neuen Album.

Frontmann Win Butler ließ durch eine handgeschriebene Notiz via „Instagram“ verlauten: „Wir hatten viele textliche und musische Themen erkunden, die unheimlich dem ähneln, was aktuell passiert. (…) Unnötig zu erwähnen, dass das Schreiben sich intensiviert hat und die Arbeit aus uns rausfließt. Es stellt wie immer eine Herausforderung und gleichzeitig eine Bestimmung dar. Obwohl diese Krise die Musikindustrie ultimativ verändert oder zerstört, glaube ich daran, dass sie die Musik als Kunstform stärken wird. Das hat sich nie essentieller, spiritueller und unersetzbarer angefühlt. Eine Kirche, die in der Luft zwischen der Quelle und euren Ohren lebt.“ Und weiter: „Ich schütte mein Herz, meine Seele und all meine kostbare Zeit in die Musik und Aufnahmen. (…) Wenn ihr die Musik hört, die kommen wird (…irgendwann… nicht bald…), werdet Ihr wissen, woran wir während der Quarantäne gearbeitet haben.“

„Arcade Fire“ hatten zuletzt übrigens 2017 ihr Album „Everything Now“ veröffentlicht.

Foto: (c) Robin Wong / PR Photos