Azzi Memo und 17 weitere Rapper setzen Zeichen gegen Rassismus

Herdringen Jagdschloss LooMeeMit ihrem gemeinsamen Song „Bist Du wach?“ setzen 18 deutsche Rapper ein Zeichen gegen Rassismus. Das Plattenlabel „Warner Music Germany“ hat den Song, der am 03.04. erschienen ist, nach den Anschlägen in Hanau produziert.

Wie „Warner Music“ mitteilt, haben unter anderem Kool Savas, Manuellsen, Rola, Celo & Abdi, Credibil sowie Azzi Memo mitgemacht. Azzi Memo kommt selbst aus Hanau und ist auch Initiator der Aktion. Er sagte gegenüber dem Label: „Es gibt so viele Menschen mit rechtem Gedankengut und es denen aus den Köpfen zu schlagen, ist nicht so einfach. Darum geht es auch gar nicht. Es geht vielmehr darum, den Menschen die Augen zu öffnen, auch jenen, die kein rechtes Gedankengut haben. Ihnen beizubringen, dass man mit Hass nicht weiterkommt. Dass man sich gegen Rassismus stellen muss.“ Dem Musiker ist bewusst, dass er gerade zu den geistigen Brandstiftern nur schwer durchdringen wird. Er sagte aber weiter: „Die meisten Rassisten werden Rassisten bleiben. Gerade ihnen jedoch sollten wir zeigen: wir gehören dazu. Und wir sind mehr als ihr.“

Alle Einnahmen des Songs werden an die Amadeu Antonio Stiftung gespendet, die sich für die Hinterbliebenen und Überlebenden des Anschlags von Hanau einsetzt.

Foto: (c) LooMee TV